CEWE Preisträger des ersten „Excellence Award“ der SOS-Kinderdörfer weltweit

Düsseldorf, 28. März 2017. Die CEWE Stiftung & Co. KGaA ist für ihr außergewöhnliches soziales Engagement von den SOS-Kinderdörfern weltweit ausgezeichnet worden. CEWE hat von 2013 bis 2017 über 1 Million Euro für Familien und Kinder in Not gespendet.

Für das Erreichen der Gesamtspendensumme von 1 Million Euro zeichneten die SOS-Kinderdörfer weltweit heute zum ersten Mal ein Unternehmen mit dem „Excellence Award“ aus. Überreicht wurde der Award von Sabine Fuchs, Geschäftsführerin der SOS-Kinderdörfer Global Partner.

Bereits seit 2013 unterstützt CEWE, Europas führender Fotoservice und Kommerzieller Online-Druckpartner, die Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit. Das Unternehmen engagiert sich mit Geld- und Sachspenden sowie dem ehrenamtlichen Einsatz vieler seiner Mitarbeiter, dies sowohl für Einrichtungen in Deutschland als auch für ausgewählte internationale Projekte. So entstanden besonders enge Beziehungen zu Kinderdörfern in Ghana, Ungarn, Tschechien, Polen, Österreich, Frankreich, Deutschland und Belgien.

„CEWE versteht seinen wirtschaftlichen Erfolg in ganz besonderer Weise als Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft. Und das mit Ausdauer. So sind SOS und CEWE seit vier Jahren partnerschaftlich eng miteinander verbunden. Ob vor Ort,  innerhalb Deutschlands oder weltweit. Dringend benötigte Nothilfeprogramme oder auch zahlreiche neue Wohn- und Unterstützungsprojekte. Dank der langfristigen, verlässlichen und unbürokratischen Unterstützung durch CEWE konnten sehr viele Hilfsprojekte initiiert und erfolgreich umgesetzt werden“, würdigt Sabine Fuchs den nachhaltigen Beitrag der CEWE Unternehmensgruppe für das Gemeinwohl, insbesondere für Familien und Kinder in Notsituationen.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. SOS ist ein verlässlicher Partner bei den CEWE Hilfsprojekten. Mit dem Engagement unserer Mitarbeiter und den finanziellen Hilfen des Unternehmens können viele Projekte für Familien und Kinder europaweit mit Leben gefüllt werden. Das werden wir auch in 2017 weiter ausbauen“ erklärten Matthias Meß und Dr. Christine Hawighorst, die den Preis in Düsseldorf entgegen genommen haben.

Über den ‚Excellence Award‘ der SOS-Kinderdörfer weltweit

Mit der Auszeichnung werden Unternehmen, Stiftungen oder Organisationen gewürdigt, die mit insgesamt einer Millionen Euro die Arbeit von SOS-Kinderdörfer weltweit bisher unterstützt haben.
Der Excellence Award steht symbolisch für den eng geknüpften ‚Knoten der Hoffnung‘ zwischen ausgezeichnetem Unternehmen und SOS-Kinderdörfern weltweit. Er würdigt insbesondere die langfristige, unbürokratische und verlässliche Unterstützung für Familien und Kinder in Notsituationen.
Für die Verleihung des Preises wird ausschließlich das finanzielle Spendenengagement zugunsten der Arbeit für SOS-Kinderdörfer weltweit berücksichtigt. Nicht berücksichtigt werden dabei der Gegenwert von Sachspenden oder das erbrachte Mitarbeiterengagement, die von großem Wert für die tägliche Arbeit von SOS sind.