Kundenzufriedenheit und Markentreue

Die Ergebnisse der Edelman goodpurpose™-Studie belegen, dass Gutes tun und gut zu sein heute weit mehr ist als ein neuer Marketing-Trend – es ist ein echtes Konsumentenbedürfnis. Konsumenten wollen nicht nur selbst Gutes tun, sondern erwarten auch zunehmend gesellschaftliches und ökologisches Engagement von Unternehmen und Marken. Bei der Wahl zwischen zwei Marken gleicher Qualität und gleichen Preises ist „Social Purpose“ das entscheidende Kaufkriterium für deutsche Konsumenten (45 %), deutlich vor Design und Innovation (34 %) oder Markentreue (21 %).

  • 50 % der deutschen Verbraucher würden zu einer vergleichbaren Marke wechseln, die sich sozial engagiert.
  • 80 % der deutschen Konsumenten glauben, dass gesellschaftliche und wirtschaftliche Interessen gleich starkes Gewicht bei Geschäftsentscheidungen haben sollten.