Die Wissensolympiade der KPMG AG schenkt Kindern Bildung

Weiterbildungsexperten richten Summer School für Kinder aus

Seit 2013 initiiert das von der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geförderte Institute of Corporate Education e. V. (incore) zusammen mit Mitarbeitern der Education Unit der KPMG und den SOS-Kinderdörfer Global Partnern eine Summer School im SOS-Feriendorf Caldonazzo für Kinder aus europäischen SOS-Kinderdörfern.

In speziell zugeschnittenen Kreativ-Workshops und spielerischen Wettbewerben behandeln die teilnehmenden Kinder Themen aus den Bereichen Technik, Wirtschaft & Finanzen sowie Persönlichkeit & Kommunikation. Ziel ist es, den Kindern Kenntnisse von wirtschaftlichen Zusammenhängen zu vermitteln, ihre Kompetenzen im Umgang mit den Neuen Medien zu schulen und ihre persönlichen Stärken zu entfalten. 

Im Rahmen der Wissensolympiade engagieren sich sowohl Mitarbeiter von incore als auch der Education Unit der KPMG, die sich ansonsten mit der Weiterbildung von Fach- und Führungskräften in Unternehmen beschäftigen. Sie führen die Kinder während der dreitätigen Summer School an Fragen heran wie: „Wer bin ich? – Was macht mich einzigartig?“, „Warum ist es gefährlich, mehr Geld auszugeben als man hat?“, „Was tut eine Bank?“, „Was bedeutet Datenschutz im Internet?“.

Kindern Bildung schenken

Spielerisch Neues lernen - mit der Wissensolympiade der KPMG AG Spielerisch Neues lernen - mit der Wissensolympiade der KPMG AG

Nicole Gaiziunas-Jahns, Geschäftsführerin von incore, über die Wissensolympiade: „SOS-Kinderdörfer und incore verbindet der Wille, Kinder, deren Startchancen alles andere als gut sind, nachhaltig zu fördern und Zukunftskompetenzen mit auf den Weg zu geben. Wir haben das Projekt entwickelt, weil wir glauben, dass sich Erfahrungen und Elemente aus Weiterbildungsprogrammen, die für Unternehmen entwickelt werden, auch auf die Arbeit mit Kindern übertragen lassen. – Incore möchte hier sozusagen "Bildung schenken". Die eindrücklichsten Momente in Caldonazzo sind für mich, wenn es gelingt, die Kinder mit ihren eigenen Leistungen zu überraschen."

 

Und Dr. Christian-Titus Klaiber, Senior Manager der Education Unit von KPMG, ergänzt: "Ich bin immer wieder beeindruckt, wie schnell die Kinder das Gelernte in ihren Alltag integrieren. Sie haben einen unglaublichen Return-On-Education. In diesem Punkt können wir viel von den Kindern lernen."

Über KPMG AG

KPMG ist ein Firmennetzwerk mit mehr als 155.000 Mitarbeitern in 155 Ländern. Auch in Deutschland gehört KPMG zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen und hat es sich zum Ziel gesetzt, eine komplexe Welt für Unternehmen verständlicher zu machen.

Mehr Informationen über die Education Unit der KPMG  und allgemeine Informationen zur gesellschaftlichen Verantwortungsübernahme des Unternehmens erfahren Sie hier.

Über incore

Das Institute of Corporate Education e.V. wurde Ende 2012 als gemeinnütziger Verein gegründet und wird von der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gefördert. Im Fokus der Arbeit von incore stehen die Forschungsförderung sowie die Förderung des interdisziplinären Austausches zwischen Wissenschaft und Praxis im Bereich der Weiterbildung und des lebenslangen Lernens. Mit Initiativen wie der Wissensolympiade engagiert sich incore im Bereich der Bildung und nimmt gesellschaftliche Verantwortung wahr.

Weitere Informationen zu incore unter www.incore-education.org